Guides

Brille beim Sport

05.07.2018

Der Sommer ist da und Sport im Freien macht wieder richtig Spaß. Brillenträger allerdings, haben manchmal mit Problemen zu kämpfen: Wie korrigiere ich eine Sehschwäche und bleibe trotzdem flexibel und beweglich? 

Radfahrer mit Brillen

Brille beim Radfahren

Mit dem Stadtrad raus aus den überfüllten Straßen, mit Wind in den Haaren an den kleinen See fahren oder mit dem Mountainbike durch die Wälder und über Wiesen cruisen, hoch hinaus, dann den Hügel hinabstürzen. Oder vielleicht doch lieber mit dem Rennrad auf der Straße möglichst viele Höhenkilometer erreichen, auf der anderen Seite des Berges hinuntersausen und an guten Tagen geblitzt werden, weil man die Kilometerbegrenzung überschreitet – Fahrradfahren im Sommer ist vielfältig. Dabei darf eine Grundausrüstung nicht fehlen: neben Wasser, Energieriegeln und Helm zählt dazu auch eine Brille.
Nicht nur mit Sehschwäche: die Brille hilft gegen Fahrtwind, gegen Mücken und mit getönten Gläsern wird man zudem nicht geblendet. Durch die Tönung werden die Augen entspannt und vor UV-Licht geschützt, mit gelben oder orangenen Gläsern werden die größten Kontraste erzeugt. Falls der Fahrradfahrer stürzt, sollten diese Gläser aus bruchfestem Kunststoff, sogenanntem Polycarbonat, sein. Der Steg und die Bügel sitzen vor allem gut, wenn sie mit Silikon verarbeitet sind. Gewölbt und mit großem Sichtfeld müssen sie zudem sein. Das alles beschreibt die optimale Radbrille. Die gibt es auch oft mit Sehstärke.

Brille beim Laufen

Ob für den nächsten Marathon oder den ersten Firmenlauf, ob durch die ganze Stadt oder einmal um den Kiez, ob zwischen Hochhäusern oder im Wald – joggen kann man überall. Alleine oder mit Freunden, beim Laufen wird der Kopf frei und die Kondition steigt. Von Gehpausen über flitzen, springen, hüpfen bis hin zu motivierten Sprints ist alles drin. Bis der beste Weg zum Joggen gefunden wurde, ist vor allem gute Sicht gefragt.
Daher empfiehlt sich eine Brille mit einer leicht konkaven Biegung, damit die Zugluft nicht bis zum Auge durchdringt. Falls benötigt: Für die optimale Weitsicht kann auch eine Sportbrille mit Sehstärke angedacht werden. Sportbrillen von ausgewiesenen  Sport-Marken wie Oakley und Nike sind fürs Laufen geeignet.

Brille beim Beachvolleyball

In den Sand werfen, den Ball gerade noch übers Netz pritschen. Aufschlag, baggern, schmettern. In der Luft liegt der Geruch von Sonnencreme und Pommes. Mit den Fingern hinterm Rücken zeigt man seinen Mitspielern, welche Taktik gespielt wird. Dabei sind nicht mehr als drei Ballberührungen erlaubt, zwischendurch positioniert sich die Mannschaft neu, jeder darf den Ball nacheinander ins Spiel bringen. Zur Belohnung gibt es am Ende ein Eis. Die Sonne knallt. Ohne Brille müsste man die Augen zusammenkneifen.
Die Tönungen dieser Sportbrillen sind hip und vielfältig: blaue, orangefarbene, aber auch schlichte braune Gläser schieben sich zwischen Sonne und Spieleraugen. Ein Mythos, der sich hartnäckig hält, besagt, dass dunkler getönte Brillen höheren UV-Schutz bieten. Das bleibt allerdings ein Mythos, denn nur weil die Scheiben dunkler getönt sind, ist der UV-Schutz leider nicht automatisch höher. Bezeichnungen wie UV 400 helfen dabei, festzustellen, ob ein entsprechender Schutz gewährleistet ist. UV 400 gibt die Wellenlänge an, unterhalb derer das ultraviolette Licht durch das Glas abgeblockt wird. Dieser Schutz reicht für Beachvolleyball am Land, am Meer oder generell auf Gewässern sieht das anders aus. Dazu aber zum nächsten Punkt. Beachvolleyballbrillen wären zum Beispiel diese hier:

Brille beim Kanu fahren

Auf einem See oder durch wilde Gewässer, in der Sonne auf dem Kanu liegen oder durch kleine Wasserfälle steuern. Untertauchen – professionell durch eine Eskimo-Rolle oder lässig ins Wasser fallen lassen: beim Kanufahren braucht man eine Brille, die sitzt. Und mehr als das: sie muss wirklich befestigt werden.
Damit die Brille nicht im Wasser verloren geht, lohnt sich ein Brillenband und solide, gummibezogene Bügel. Die Brille sollte auf jeden Fall einen Lotuseffekt mit sich bringen, damit das Wasser abperlt. Zudem sollten die Gläser auch aus bruchfestem Kunststoff sein und optimalen UV-Schutz gewährleisten, bestenfalls sogar mit höheren Werten als UV 400.

Kanufahrer mit Brille auf dem Wasser

Brille beim Fußball

Plötzlicher Konter, Vollsprint, ein Teil der Haare klebt verschwitzt am Kopf, der andere Teil wirbelt durch die Luft. Flanke, Kopfball, Tor. Flugrolle zum Jubeln. Dann der Konter vom Gegner, weiter geht’s. Beim Fußball rennt man viel. Vielleicht mit Ausnahme des Torwarts, der aber dennoch ein gutes Auge dafür braucht, wohin die Kugel fliegt. Damit auch Brillenträger nicht nur die Weltmeisterschaft verfolgen können, sondern den Sport selbst ausüben und auf ihre Kosten kommen können, müssen sie ein paar Dinge beachten.
Die Brille sollte nicht nur die bruchfesten Gläser aus Kunststoff mit sich bringen, sondern wie fast alle Sportbrillenmodelle aus einem Spezialkunststoff gefertigt werden. Dadurch können Unfälle vermieden werden, wenn der Ball aus Versehen im Gesicht statt auf dem Kopf landet. Auch bei dieser Sportart empfiehlt sich eine konkave Biegung. Aber vor allem darf eins beim Fußball spielen mit Brille nicht fehlen: der Style!

Zieht es euch auch nach draußen? Wollt ihr in der Sonne sporteln? Dann schaut euch gerne das breite Angebot an Sportbrillen in unserem Online-Shop an.

You may also like
Was ist Weitsichtigkeit?

Was ist Weitsichtigkeit?

Sicher haben wir alle schonmal diesen Menschen gesehen, der am Bahnhof in der Menge steht, eine Zeitung auseinandergefaltet hat und die vermeintlich unauffällig immer weiter von sich wegstreckt. Die Zeilen in der Zeitung sind sonst wohl so verschwommen, dass er den Inhalt kaum erfassen kann. Mehr ...
30.08.2018
Was ist Kurzsichtigkeit?

Was ist Kurzsichtigkeit?

Bis 2050 soll die Hälfte der Menschheit kurzsichtig sein. Umso interessanter wird das Thema in den kommenden Jahren – was ist das überhaupt, wie bemerkt man es und kann man es vorbeugen? Mehr ...
22.06.2018
Welche Brille passt zu meiner Frisur?

Welche Brille passt zu meiner Frisur?

Um die eigenen Features ins optimale Licht zu rücken, braucht es die richtige Kombination von Frisur und Brille für die individuelle Gesichtsform. Wir haben mit einem Stylingexperten gesprochen und stellen dir hier die Dos and Don’ts in Sachen Frisur, Brille und Gesichtsform vor. Mehr ...
28.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now