Lifestyle

WM 2018: Die zehn besten Orte für Public Viewing

12.06.2018

Am 14. Juni ist es wieder soweit, die Fußball Weltmeisterschaft startet. Ob im Biergarten, am Seeufer oder auf der Fanmeile: Eine Leinwand mit Live-Übertragung steht in den nächsten zwei Monaten vermutlich überall. Wir zeigen euch die zehn besten Orte, an denen Fußballfreunde in Deutschland die WM am besten live verfolgen können.

Public Viewing im Norden: WM-Party bei den Hanseaten

Hamburg  

„Moin Moin“ sagt der Hamburger. Auch in der schönen Hafenstadt im Norden dreht sich ab dem 14. Juni alles darum, den Titel zu verteidigen. In der besagten „schönsten Stadt der Welt“ wird das Heiligengeistfeld während der WM zu einem riesigen Wohnzimmer.  

Teil davon ist das Millerntor, das zur Fußball-Weltmeisterschaft wieder als Fan-Fest auf Zeit fungiert. Hier kann jeder Besucher das Spektakel hautnah miterleben. Mit Foodtrucks und Getränkezelten bis hin zum Familienprogramm ist garantiert für jeden etwas dabei. Falls es dich nach dem Spiel unserer DFB-Elf noch zum Feiern zieht, ist die berühmte Reeperbahn nur wenige Meter entfernt. Hier können alle Fans den Jubel fortsetzen oder aber im schlimmsten Fall das Spiel mit ein paar Bieren betrauern.

Für das richtige Hamburg-Erlebnis geht es von da aus in den frühen Morgenstunden direkt auf den Fischmarkt.  

Bremen

In der Hansestadt an der Weser gibt es so einiges zu entdecken. Das wohl berühmteste Wahrzeichen der Stadt sind die Bremer Stadtmusikanten. Jeder kennt sie aus dem Märchen der Gebrüder Grimm.
Wer gerne in der hanseatischen Stadt die WM im gemütlichen Kreis verfolgen möchte, der kann dieses Jahr in das Café Theatro gehen, es liegt direkt auf dem Platz vor dem Theater am Goetheplatz.

Wo gehst du zum Public Viewing zur WM 2018?

Public Viewing  in der Hauptstadt oder lieber im schönen Pott?

Berlin  

In unserer Hauptstadt ist der am meisten besuchte Public Viewing Platz während der WM wohl das Brandenburger Tor. Hier bildet sich eine rund zwei Kilometer lange Fanmeile – die größte Fanmeile in Deutschland. Die Berliner Fanmeile erstreckt sich vom Brandenburger Tor über die Straße des 17. Juni bis zur großen Querallee im Berliner Bezirk Tiergarten. Mit einer traditionellen Currywurst und einem Bepi (Berliner Pils) in der Hand ist jeder perfekt ausgestattet für die Fußballaction.  

Den feiernden Fans werden diverse Leinwände und Großbildschirme zur Live-Übertragung geboten, um unsere (oder eine andere) Nationalelf ordentlich anfeuern zu können. Hierbei dürfen natürlich die besten schwarz-rot-gold Fan Artikel nicht fehlen. Schmeißt euch in eure besten Outfits mit Perücken, Trikots und Co. und lasst uns anfangen, die Teams zu unterstützen. Karten, mehr Infos und ein Lageplan findet ihr hier.

Bochum 

Im Ruhrgebiet gibt es viele schöne Orte. Einer davon ist Bochum mit seinen Harpener Teichen, die mit dem sagenhaften Türkisschimmer die Südsee Nordrhein-Westfalens darstellen. Hinfahren! 

Natürlich kann man das auch in diesem Jahr mit einem hervorragenden Public Viewing zur WM mit anderen Fans verbinden. Eine Top-Alternative zum alljährlichen Westpark bietet die nah gelegene Bar Celona. Sie ist wie eine Finka aufgebaut, deren Charme uns mental ans Meer bringt. Hier finden ca. 5000 Menschen Platz, die sich über eine riesige Leinwand und zwei Freigetränke (Einlass: 8,00€) freuen können. Auf dieser Seite findet ihr mehr Infos zum Public Viewing in der Bar Celona. 

Dortmund 

Eintauchen in 140 Jahre Fußballgeschichte, das kann man vor allem im Deutschen Fußball Museum in Dortmund. Hier kann man die ganz großen Momente der deutschen Fußballgeschichte mit allen Gefühlen, Gänsehautmomenten, Stimmen, Geräuschen, Pokalen und Schuhen (an denen sogar noch Gras hängt) noch einmal erleben. Dazwischen entdeckt man kleine Objekte, die große und kleine Geschichten verbergen. 

Das Fußball Museum in der Dortmunder Innenstadt öffnet auch zur WM wieder seine Türen. Hier dürfen Fußballliebhaber bei allen Deutschland-Spielen in Biergartenatmosphäre auf einer großen Leinwand und Videowürfel ordentlich mitfiebern. Das Museum bietet zur der Fanmeile auf dem Friedensplatz zwar eine entspanntere, aber mit Sicherheit eine genauso spaßige Atmosphäre. Zum Public Viewing im Deutschen Fußball Museum gehts hier.

Essen 

Ein kleines Stückchen Frankreich und ein etwas anderes Public Viewing bietet in Essen einen Monat lang „Les Halles du Fotbol“ an: Die perfekte Mischung der französischen Lebenskultur mit Bistro und den Spielen unserer Nationalelf. Immer mittendrin befindet sich der gallische Hahn Zizou, der vor den Spielen des deutschen und französischen Teams als  Orakel eingesetzt wird.  

In der Holzkulisse des Schloss Versailles sitzt der gallische Hahn und entscheidet sich innerhalb von 90 Sekunden zwischen den beiden Hennen Antoinette und Marie. Jede Henne sitzt in einem eigenen Stall, in denen ein Bild der jeweiligen Nationalität hängt – beispielsweise Angela Merkel unter einer Deutschlandflagge. Wenn Zizou den Stahl mit dem Merkel-Poster wählt, wird Deutschland gewinnen. Das Flair der „Les Halles“ erinnert ein wenig an das Dorf in den Asterix Comics. Zwischen Lounge-Ecken und Bierbänken kann es sich jeder so richtig gemütlich machen und das Spiel genießen.  

Und wer für das Event noch keine Sonnenbrille im französischen Flair besitzt, versucht sein Glück doch mal in unserem Store in Essen. Der ist nur knapp 4 km entfernt.

Public Viewing im Stadion: Jubelnde WM Fans feuern die Mannschaft an

Rostbratwürstchen und Bierchen – die WM im Süden

Erfurt 

Die Landeshauptstadt Thüringens ist Erfurt und die kann sich nicht nur dank ihrer wunderschönen Altstadt sehen lassen. Erfurt besitzt eine der ältesten Universitäten in Deutschland, hier hat schon Martin Luther studiert.  

In Erfurt lässt es sich zum Beispiel beim Zughafen und im Stattstrand hervorragend WM gucken. Wenn die deutsche Elf spielt, steht die Halle 6 für bis zu 800 Fans bereit. Im fröhlichen Miteinander mit Bier und Bratwurst kommt regelrechte Stadionatmosphäre auf. Am Strand werden mehrere Bildschirme aufgebaut um das Spiel auch hier zu verfolgen, bei Regen wechseln alle einfach in die Halle. Trikots von Lieblingsspielern, Bemalungen, Flaggen und Vuvuzelas machen das Spektakel perfekt.  

Mehr Infos zum Public Viewing in der Halle 6 gibt es hier.

Frankfurt am Main 

Frankfurt steht für Hochhäuser und Big Business und erinnert ein wenig an New York City – auf den ersten Blick. 

Doch auf den zweiten Blick ist die Main-Metropole für viele Einheimische und Gäste aufgrund ihrer Frankfurter Mundart und kulinarischen Spezialitäten wie Handkäs´ mit Musik und Grüner Soße sehr reizvoll. Besonders beliebt ist das Stöffche, der Apfelwein, der natürlich originaltreu im Bembel serviert wird. In der Stadt der Banken können dieses Jahr auch wieder unzählige Fans die WM Live verfolgen.

Wer dem Großstadt-Trubel etwas entfliehen möchte, kann zum Beispiel auf den Biergarten des Restaurants „Drosselbart“ ausweichen. Hier genießt man gutbürgerliches Frankfurter Essen und jubelt im kleinen Kreis. Wer es gerne etwas wilder beim Fußball schauen hat, ist in der Rock ‘n Roll-Fußball-Kneipe „Backstage“ goldrichtig. Hier wird jedes Spiel übertragen. Wem das auch noch nicht so richtig passend klingt, der kann zum Beispiel im authentisch-traditionellen Irish Pub in in Alt-Bornheim feiern.  

Nürnberg  

Nürnberg ist eine wunderschöne kleine Großstadt in Bayern. Die meisten kennen Nürnberg durch den legendären Christkindelmarkt und die absolut besten Lebkuchen zur Weihnachtszeit. Doch jetzt ist nicht Weihnachtszeit sondern WM-Zeit und die genießt man in Nürnberg am besten mit drei Rostbratwürstchen im Brötchen oder wie der Nürnberger sagt: „Drei im Weggla mit Kren“.  

Das wohl größte Public Viewing in Nürnberg findet auf dem Nürnberger Flughafen statt. Hier finden bis zu 20.000 Fußballverrückte platz. Für alle Nürnberger gibt es natürlich auch eine Maß und Bratwürstchen. Um sich die Zeit bis zum Anpfiff zu vertreiben können sich alle Besucher auf einer 15 Meter hohen Schwebebühne fotografieren lassen. Wer nicht auf so viele, dicht gedrängte Menschen steht, der kann es sich im angrenzenden Biergarten gemütlich machen und hier seine Fahne schwingen.  

Denkt dran: „Des hoasst net eine Maaahs, des hoasst OA Maas!“ 

München 

Ein kühles Bier, Weißwurst und Brezel und dazu noch ein rasantes Deutschland-Spiel – das wäre ein gelungener lauwarmer Sommerabend. Und wo? Stilecht natürlich in einem bayerischen Biergarten, und da kommt in München nur einer in Frage –  der Hirschgarten. Er ist Münchens größter Biergarten und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Der Hirschgarten bietet unglaublich viel Platz für alle Fußballfans in Tracht und Lederhosen und wirkt durch den angrenzenden Park sehr idyllisch.

Aber Vorsicht, im Biergarten gilt die Regel: „Wer zuerst da ist, sitzt zuerst.“ 

Wem der Biergarten nicht exklusiv genug ist, der fühlt sich bestimmt im Olympiastadion wohler. Feiern und Jubeln kann man im Herzstück des Olympiaparks auf jeden Fall: Mit bis zu 30.000 Leuten wird das Spiel sicher zu einer richtigen Sause.  

Ein Fußball und ein Weltmeisterschaftspokal werfen die Frage auf: Wer gewinnt das Turnier 2018?

Deine Stadt war nicht dabei? Schreib gern einen Kommentar, wir finden auch für dich etwas. Ansonsten gibt es natürlich immer die Möglichkeit B: Einfach eine Handvoll Freunde einsammeln, in die Wohnung des besten Freundes einziehen und semi-public zuschauen.  

Wer sich für einen Public Viewing Ort draußen entschieden hat, sollte nicht nur Sonnencreme benutzen um sich vor der Sonne zu schützen, sondern auch eine Sonnenbrille, um unsere Augen zu schonen.  

Und wer für sein Event noch keine Sonnenbrille zum jeweiligen Flair besitzt, versucht sein Glück doch mal in einen unserer Stores oder auf der Homepage www.misterspex.de. 

You may also like
Was ist Kurzsichtigkeit?

Was ist Kurzsichtigkeit?

Bis 2050 soll die Hälfte der Menschheit kurzsichtig sein. Umso interessanter wird das Thema in den kommenden Jahren – was ist das überhaupt, wie bemerkt man es und kann man es vorbeugen? Mehr ...
22.06.2018
SWEDISH DESIGN – minimalistisch, funktional und irgendwie stylish

SWEDISH DESIGN – minimalistisch, funktional und irgendwie stylish

Scandinavian Design geht weit über das Sortiment von Ikea hinaus. Klare Kanten, stylische Funktionalität und viel Freiraum sind die Merkmale einer besonderen Designrichtung. Wir haben uns mal auf Exkursion nach Schweden begeben.  Mehr ...
28.05.2018
Travel Essentials: ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Travel Essentials: ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Der Urlaubsantrag ist gestellt, die Wettervorhersage klingt vielversprechend und im Sommer ist das eigene Glücksgefühl sowieso im Lot. Mister Spex erklärt, welche Travel Essentials beim Städtetrip, am Strand und in der Natur nicht fehlen dürfen und mit welchen Kniffen der Urlaub nicht nur entspannt, sondern schlicht bezaubernd wird. Mehr ...
18.05.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now