Stories

Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

18.04.2018

L.G.R ist bekannt für seine eleganten Brillen- und Sonnenbrillenmodelle, die italienische Handwerkskunst mit afrikanischen Stilelementen kombinieren. Die Entstehungsgeschichte der Marke liest sich dabei wie das Drehbuch eines Hollywood-Dramas…

1936, Eritrea / Italien

Wir schreiben das Jahr 1936. Italien ist fest unter Kontrolle des faschistischen Regimes unter Mussolini. Die Faschisten regieren nicht nur in ihrer Heimat autoritär, ihre imperialistische Außenpolitik bringt auch eine Reihe von militärischen Interventionen mit sich – unter anderem in Afrika. Hier tritt ein junger Italiener in unsere Geschichte, der inmitten des von ebenjenen Diktators getriebenen Eroberungszugs vom Filmunternehmen „Istituto Luce“ – ein wichtiges Propagandainstrument der italienischen Faschisten – nach Asmara, Eritrea geschickt wird. Die Stadt ist zu dieser Zeit italienische Kolonie und Zentrum des Aufmarschgebietes für den Italienisch-Äthiopischen Krieg. Von dort aus soll der junge Italiener die Kriegsanstrengungen dokumentieren.

Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

Noch im selben Jahr erklären die Italiener die Annektion Abessiniens – heute bekannt als Äthiopien. Der Krieg kommt hiermit zum Ende, und damit eigentlich auch die Aufgabe des jungen Mannes. Doch was zuerst eine unliebsame Verpflichtung war, ist mittlerweile zu einer neuen Heimat geworden. Er hat sich verliebt in Afrika, Asmara und die Menschen – und entscheidet zu bleiben. Im Stadtzentrum findet er einen kleinen, leerstehenden Laden, den er anmietet, um Fotografieausrüstung zu verkaufen, die er aus Europa importieren lässt. Das Geschäft läuft gut und so beginnt er bald auch Brillen und Sonnenbrillen zu verkaufen, die er aus italienischen Werkstätten nach Asmara einfahren lässt.

Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

1953/56, Eritrea

Knapp 20 Jahre später florieren die Geschäfte unseres Protagonisten noch immer. Zu dieser Zeit kommt ihm eine neue Idee, denn viele Einheimische in Asmara tragen keine Schuhe: Der junge Mann beginnt, erschwingliche Sandalen aus Plastik für die lokale Bevölkerung zu produzieren und eröffnet eine Schuhfabrik.

Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

1974, Eritrea

Seit der Eröffnung der Fabrik hat sich viel verändert für den nun nicht mehr ganz so jungen Mann. In den letzten 20 Jahren hat sich sein Schuhbetrieb nicht nur zu dem größten seiner Art in Afrika entwickelt, er hat auch geheiratet und eine Familie gegründet. Doch Anfang der 70er Jahre scheint all dies in Gefahr zu schweben: Denn die ersten Anzeichen eines Bürgerkriegs machen sich breit in Eritrea.

Unser Protagonist tut alles, um bleiben zu können. Er und seine Familie sind glücklich in Afrika, haben sich ein Leben in dem einst fremden Land aufgebaut. Alle Möglichkeiten, die ihm in Asmara geboten wurden, hatte er erkannt und genutzt. Das möchte er auf keinen Fall aufgeben. Doch allen Anstrengungen zum Trotz konfisziert die aufstrebende Regierung in Eritrea seine Fabrik, seine Läden und all seine Besitztümer. Noch am selben Tag muss er Asmara verlassen. Bepackt mit nur einem Koffer kehrt die Familie zurück nach Italien. Alles, was er sich aufgebaut hatte, glaubte er für verloren…

Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

2005, Italien / Eritrea

Erst 30 Jahre später tritt die Vergangenheit in Afrika wieder in das Leben des Italieners. 2005 erhält er überraschend von der eritreischen Regierung die Möglichkeit nach Asmara zurückzukehren, um endlich die verbliebenen Besitztümer seiner Familie abzuholen, die er damals zurücklassen musste.

Er beschließt seinen Enkelsohn mitzunehmen, um mit ihm eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. Gemeinsam fliegen sie nach Asmara, wo sie die alten Besitztümer begutachten und durch die Läden und Fabrikhallen wandern. In einer dieser Hallen findet der Enkelsohn eine Box – und kann seinen Augen kaum glauben: Gut erhalten, liegen dort einige der Sonnenbrillen, die einst sein Großvater währen der Kolonialzeit verkaufte. Fasziniert von dem eleganten Design der Brillen, nimmt der junge Mann die Brillen mit nach Italien.

Der Beginn der Erfolgsgeschichte von L.G.R.

Zurück in Italien zeigt sich schnell, dass das elegante Design der Brillen auch vielen anderen sehr gefällt. So gut, dass er bald beginnt, die Brillen seines Großvaters in kleinem Rahmen neu produzieren zu lassen. Er macht die ursprünglichen Hersteller in Italien ausfindig und lässt die Modelle nach dem Vorbild der künstlerischen Methoden der Vergangenheit detailgetreu herstellen.

Heute verkauft Luca Gnecchi Ruscone, wie der junge Italiener der Geschichte im wahren Leben heißt, die Brillen, die einst sein Großvater, Raffaello Bini, während der italienischen Kolonialzeit in Asmara entwickelte, nicht mehr nur in exklusiven Boutiquen – sondern zum Beispiel auch bei Mister Spex. Celebrities wie Mario Testino, Gigi Hadid oder Tom Cruise lieben die Brillen von L.G.R.

Eine wahre Märchengeschichte! Noch dazu eine, die nicht nur gut klingt, sondern auch noch richtig gut aussieht.

Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

Nachzulesen sind die Informationen zu L.G.R auch unter https://www.lgrworld.com/en/brand/

You may also like
Die 5 Festival-Typen und ihre Brillen

Die 5 Festival-Typen und ihre Brillen

Vier Tage draußen sein – abends spürt man den Bass durch die dünne Isomatte wummern, irgendeine Band spielt gerade ihre letzte Zugabe und vor dem Zelt redet jemand ein bisschen zu laut. Hier kommen fünf witzige Festival-Typen und die dazu perfekt passenden Brillen. Mehr ...
02.05.2018
Mein Brillenmoment: Hallo, bist du die Neue?

Mein Brillenmoment: Hallo, bist du die Neue?

Jeder Brillenträger hat eine andere Beziehung zu dem sogenannte „Intelligenzverstärker“, den er auf der Nase trägt und der ihn gesellschaftstauglich macht. Unsere Autorin Cristin erzählt von dem Moment, an dem sie ihre Brille bekam. Von Topfschnitten und Brillenschlangen. Mehr ...
03.04.2018
Blogger-Styles – Trends, Inhalte & Authentizität

Blogger-Styles – Trends, Inhalte & Authentizität

Modetrends waren schon immer im ständigen Wandel und verändern sich aufgrund der sozialen Netzwerke mit zunehmender Geschwindigkeit. Mehr ...
17.11.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now