Stories

Mythen rund ums Auge – Augen verderben geht nicht

27.10.2017

Wer viele Möhren isst, sieht besser, zu nah am Fernseher sitzen schadet den Augen und das Tragen einer Brille verschlechtert die Sehkraft. Rund um die Augen gibt es viele Legenden. Aber was steckt nun hinter all diesen Mythen? Wir klären euch auf.

Mythen rund ums Auge – Augen verderben geht nicht

Können Möhren oder Möhrensaft die Sehleistung verbessern?

Die alte Weisheit, dass Möhren gut für die Augen sind, hat wohl jeder schon einmal gehört. Fest steht, dass Karotten jede Menge Betakarotin enthalten, das unser Körper in Vitamin A umwandelt. Vitamin A wiederum ist essentiell für die Netzhaut. Aber kann man denn nun wirklich besser sehen dank Karotten? Nein, denn wenn kein Mangel an Vitamin A vorliegt, bringen Karotten auch nichts mehr. Und dies ist fast nur in Entwicklungsländern der Fall. In den Industrieländern hat dagegen kein gesunder Mensch einen so großen Mangel, dass er sich auf den Sehnerv auswirkt. Ergo: Eine Überversorgung kann das Sehvermögen nicht verbessern. Möhren machen demzufolge leider nicht scharfsichtiger.

Mythen rund ums Auge – Augen verderben geht nicht

Kontaktlinsen im Wasser reinigen

Eine spontane Übernachtung außer Haus kann für Kontaktlinsenträgerinnen-/träger durchaus zu Problemen führen. Nicht immer ist das gewohnte Pflegemittel mit dabei, da scheint das Aufbewahren der Kontaktlinsen in Wasser die naheliegende Lösung zu sein. Hier gilt jedoch: Finger weg von Wasser! Kontaktlinsen liegen, anders als Brillen, direkt auf der Hornhaut des Auges, weswegen sie eine deutlich gründlichere Pflege benötigen. Werden Kontaktlinsen nicht richtig gepflegt, wirkt sich das schnell auf den Tragekomfort aus und kann im schlimmsten Fall auch der Augengesundheit schaden. Darum ist es unumgänglich, dass man stets ein passendes Pflegemittel zur Verfügung hat, mit dem man die Linsen im täglichen Rhythmus reinigt und desinfiziert. Hier bietet sich besonders eine All-in-One-Lösung an, denn sie ist ein echtes Multitalent indem sie die Kontaktlinsen reinigt, spült, desinfiziert und neutralisiert. Aber aufpassen: Die Auswahl des richtigen Pflegemittels richtet sich immer nach den individuellen Bedürfnissen. Habt ihr zum Beispiel trockene und sensible Augen, bieten sich All-In-One-Lösungen wie die OPTI-FREE PureMoist an, die durch ihre innovative Benetzungskomponente Feuchtigkeit zieht und effektiv bindet. Um die passende Lösung für die eigenen Augen zu finden, ist es dennoch immer ratsam, sich im Vorfeld vom Optiker beraten zu lassen.¹

Mythen rund ums Auge – Augen verderben geht nicht

Stimmt es, dass man bei Computerarbeit keine Kontaktlinsen tragen sollte?

Meistens arbeitet man am Computer über einen längeren Zeitraum sehr konzentriert, manchmal sogar angespannt. Der Lidschlag wird dabei reduziert. Der Körper reagiert auf Stresssituationen. So werden je nach Stresspegel die Schleimhäute trockener und somit auch die Augen. Zwischen Auge und Kontaktlinse liegt aber ein Tränenfilm, auf dem die Linse schwimmt. Wird das Auge nun trockener, kann es sein, dass der Tränenfilm nicht mehr ausreicht, um die Kontaktlinse gut zu halten. In diesen Momenten werden Kontaktlinsen als störender Fremdkörper empfunden. Darum ist es, bei stundenlangem Arbeiten am Monitor, häufig angenehmer auf die Brille zu setzen. Übrigens: Der Körper hilft sich bei trockenen Augen oftmals selbst. Durch Gähnen wird nämlich die Tränenproduktion angekurbelt.

¹ Davis JW, Ketelson HA, Shows A and Meadows DL. A Lens Care Solution Designed for Wetting Silicone Hydrogel Materials. Invest Ophthalmol Vis Sci 2010;51: E-Abstract 3417.

You may also like
Auf ein Wort – mit Markus von „Der Steira“

Auf ein Wort – mit Markus von „Der Steira“

Bei dem Österreicher ist der Name seines Blogs Programm. Als waschechter Steira verbindet er auf seinem Blog die Themen Sport, Fitness, Ernährung und Lifestyle. Mehr ...
20.10.2017
Die Sache mit dem Flirten

Die Sache mit dem Flirten

Wusstet Ihr, das ca. 8,2 Millionen Menschen auf Tinder, eDarling und Co. ihre große Liebe oder auch den kurzen Spaß für zwischendurch suchen? Mehr ...
01.09.2017
Wie die Brille ins Fernsehen kommt

Wie die Brille ins Fernsehen kommt

Wer sich schon immer gefragt hat, wie eigentlich so ein TV Spot entsteht, der ist hier genau richtig. Regelmäßig produziert Mister Spex neue Spots, um Kunden auch im TV über neue Trends und den Online-Brillenkauf zu informieren. Aber hinter den wenigen Sekunden in TV steckt viel Arbeitszeit – weitaus mehr Zeit als für den reinen […] Mehr ...
18.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now