Stories

Auf ein Wort – mit Markus von „Der Steira“

20.10.2017

Bei dem Österreicher ist der Name seines Blogs Programm. Als waschechter Steira verbindet er auf seinem Blog die Themen Sport, Fitness, Ernährung und Lifestyle. Und weil das alles meistens in seiner wunderschönen Heimat passiert, hat er sich dazu entschlossen, seinen Blog kurz und knapp „Der Steira“ zu nennen. Zusammen mit Mister Spex hat er sich auf ein neues Outdoor-Abenteuer begeben und die innovativen Brillen und Sonnenbrillen von Oakley in Action beim Biken getestet. Klingt spannend? Fanden wir auch und haben ihn kurzerhand zu oben genannten Themen ausgefragt.

1. Seit wann bloggst du schon und wie kam es dazu?

Mit dem Bloggen habe ich vor etwas mehr als eineinhalb Jahren angefangen. Warum? Ich wollte meine beruflichen Interessen – die im Marketingbereich liegen – und privaten sportlichen Interessen kombinieren.

2. Wie würdest du deinen Blog in 5 Worten beschreiben?

Ehrlich, authentisch, spannend, informativ und amüsant.

3. Dein Blog dreht sich ganz klar um das Thema Sport. Ist es deiner Meinung nach wichtig, einen Themenfokus zu haben?

Ja. Ich habe mich entschieden über das Thema Sport zu bloggen, da dies auch meine Leidenschaft ist. Ich würde auch über kein Thema bloggen wollen, bei dem ich nicht authentisch sein kann. Klar, Modeblogger haben es sicherlich einfacher, aber ich liebe meine Leidenschaft, habe Spaß am Sport und blogge gerne darüber. Scheint anscheinend auch gut anzukommen J.

4. Was postest du am liebsten? Was funktioniert am besten? Und was geht deiner Meinung nach überhaupt nicht?

Auf meinem Blog berichte ich am liebsten über Erfahrungen die ich bei Wettbewerben gemacht habe, beispielsweise eine neue Bestzeit auf der Halbmarathondistanz. So kann ich meinen Lesern zeigen, dass alles möglich ist, wenn man es nur wirklich will. Gerne zeige ich auch einen „Blick hinter die Kulissen“ oder schreibe ehrliche Produkttests. Auf Instagram funktionieren Bilder, die mich beim Sport zeigen, sehr gut. Was überhaupt nicht funktioniert beziehungsweise ich auch nicht machen würde, sind Postings über Produkte, die nicht zu mir passen.

5. Zu deiner Zusammenarbeit mit Mister Spex: Wieviele Sportbrillen besitzt du? Und was ist das besondere an ihnen?

Die Frage würde ich glaube ich wie jede Frau, die zum Thema Schuhe befragt wird, mit „Zu wenig“ beantworten. Insgesamt müssten es ungefähr sechs Sportbrillen sein. Das besondere an den Brillen ist sicherlich, dass ich zu jeder Brille eine emotionale Assoziation habe. Vor allem die Sportbrillen fürs Biken rufen sehr viele schöne Bilder von Radtouren in meinem Kopf hervor.

6. Gibt es einen neuen angesagten Sporttrend, von dem wir vielleicht noch nichts wissen?

Also ich habe für mich Yoga und Seilspringen als Trend entdeckt. Primär auch als Abwechslung zum Laufen, Biken und Schwimmen, was ich sonst hauptsächlich mache. Seilspringen finde ich extrem effektiv und man braucht eben nur eine Springschnur. Yoga entspannt mich einerseits und macht mich und meinen Körper flexibler/beweglicher.

7. Unterscheidet sich die österreichische Bloggerszene von der deutschen? Wenn ja, inwiefern?

Die Bloggerszene in Deutschland ist schon extrem groß. Viel größer als hier in Österreich. Die Bedeutung oder das Potential von Bloggern wird in Deutschland auch viel stärker wahrgenommen. Natürlich gibt es aber auch in Österreich extrem gute Blogger.

8. Wohin soll die Reise für „Der Steira“ gehen?

Ich möchte meine Leser und Follower weiter auf meine Reise in die Welt des Sports mitnehmen und ihnen zeigen, wie wichtig es meiner Meinung nach ist, auf seinen Körper zu achten. Ich sehe mich auch als Beispiels für einen Sportler, der mit viel Willenskraft und Mut selbst über seine Grenzen geht. Mein Motto lautet daher auch: „Macht’s a bissal Sport, dann bleibt’s auch gesund.“

Wenn ihr auch endlich die richtige Sportbrille finden wollt, schaut doch mal bei der Kooperation von Mister Spex vorbei.

You may also like
Mythen rund ums Auge – Augen verderben geht nicht

Mythen rund ums Auge – Augen verderben geht nicht

Wer viele Möhren isst, sieht besser, zu nah am Fernseher sitzen schadet den Augen und das Tragen einer Brille verschlechtert die Sehkraft. Mehr ...
27.10.2017
Die Sache mit dem Flirten

Die Sache mit dem Flirten

Wusstet Ihr, das ca. 8,2 Millionen Menschen auf Tinder, eDarling und Co. ihre große Liebe oder auch den kurzen Spaß für zwischendurch suchen? Mehr ...
01.09.2017
Wie die Brille ins Fernsehen kommt

Wie die Brille ins Fernsehen kommt

Wer sich schon immer gefragt hat, wie eigentlich so ein TV Spot entsteht, der ist hier genau richtig. Regelmäßig produziert Mister Spex neue Spots, um Kunden auch im TV über neue Trends und den Online-Brillenkauf zu informieren. Aber hinter den wenigen Sekunden in TV steckt viel Arbeitszeit – weitaus mehr Zeit als für den reinen […] Mehr ...
18.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now