Stories

Auf ein Wort: Mit Marie von Glitter Everywhere

16.05.2017

In der Welt der etablierten Bloggerinnen ist Marie von Glitter Everywhere bereits eine feste Größe. Fashion- und Lifestyle-Themen sind dabei ihre Herzensthemen. Zusammen mit Vogue Eyewear und Mister Spex hat sie gerade eine exklusive Editorialstrecke produziert, die für sie als selbst ernannte „Sonnenbrillen-Fanatikerin“, ein besonderes Highlight darstellte. Da sie sich viel in der ganzen Welt herumtreibt, habe ich sie mir im Zuge der Kooperation geschnappt und ihr ein paar Fragen zu den neusten Trends und ihren ganz persönlichen Erfahrungen als Bloggerin gestellt. Das Ergebnis: Ein schönes neues Interview von einer, die weiß, was das Blogger-Leben so ausmacht.

Viel Spaß beim Lesen!

Seit wann bloggst Du schon und wie kam es dazu? 

Ich blogge schon seit einer gefühlten Ewigkeit, mittlerweile dürften es sieben oder acht Jahre sein! Ich habe schon immer gern fotografiert und mit der ersten Spiegelreflex Kamera kam dann auch der Blog. Ich schätze ich fand die Plattform beziehungsweise das Medium an sich einfach sehr interessant, weil man es individuell gestalten und sich kreativ austoben kann!

Du hast über 60.000 Instagram-Follower – was sind die Pros und Cons einer so großen Fangemeinde? 

Ein Pro ist natürlich, dass ich sehr viele Menschen mit meinen Bildern erreichen kann. Viele meiner Follower begleiten mich schon mehrere Jahre auf Instagram, meinen Account gibt es nämlich auch schon seit 2011 – damals als man nicht drum herum kam Rahmen und die Instagram Filter zu benutzen! Es ist echt verrückt wie sich die App seit damals verändert und entwickelt hat und wie professionell manche Accounts mittlerweile sind. Das ist meiner Meinung nach sowohl ein Pro, als auch ein Con, weil dadurch die gewisse Leichtigkeit und Spontanität, die ich früher immer mit der App verbunden habe, verloren gegangen ist.

Auf ein Wort: Mit Marie von Glitter Everywhere

Wie sieht ein Tag in Deinem Leben aus? 

So einen richtigen Alltag gibt es bei mir momentan eigentlich gar nicht, da immer etwas anderes ansteht. Coole Shootings, spannende Events, Contentproduktionen, tolle Reisen oder entspannte Homeoffice Tage – es wird auf jeden Fall nie langweilig.

Ohne welche Top 3-Fashion Items kommst Du nicht durch den Frühling? 

Das erste was ich wieder hervorgekramt habe, sind meine Slippers! Ich bin ein großer Fan dieser Schuhe und freue mich riesig sie nun endlich wieder tragen zu können. Ansonsten bin ich gerade verrückt nach karierten Stoffen und Accessoires aus Bast!

Auf ein Wort: Mit Marie von Glitter Everywhere

Was ist Deine Must-Have Sonnenbrille und warum? 

Ich liebe überdimensional große Sonnenbrillen mit breitem Rahmen, wie zum Beispiel das Modell ‚Chris‘ von Celiné ! Verspiegelte Sonnenbrillen finde ich auch großartig. Die hat man im vergangenen Jahr schon überall gesehen und auch diesen Frühling sollten sie auf keinen Fall fehlen.

Wie viele Sonnenbrillen besitzt du? 

Ich bin ein wahrer Sonnenbrillen-Fanatiker und könnte mir eigentlich ständig ein neues Modell zulegen. Mittlerweile habe ich um die 30 Stück mit immer wieder wechselnden Lieblingen.

Auf ein Wort: Mit Marie von Glitter Everywhere

Du hast gerade ein Vogue-Editorial mit uns durchgeführt. Was ist Dein Lieblingsmodell aus der Kollektion? 

Mein absolutes Lieblingsmodell ist die runde Sonnenbrille mit coolen Cat-Eye Details und verspiegelten Gläsern! Wie oben schon kurz erwähnt liebe ich verspiegelte Sonnenbrillen für den Frühling und dieses Modell ist einfach rundum perfekt – besonders, aber trotzdem easy zu stylen!

Wenn Du nicht Bloggerin geworden wärest, was würdest Du dann jetzt machen? 

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, da ich noch sehr jung war als ich angefangen habe zu bloggen und mich das dementsprechend geprägt hat. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass ich, auch wenn ich nicht mit dem Bloggen begonnen hätte, trotzdem in einem kreativen Beruf tätig wäre!

Was sind Deine Top 3 Fashion-Blogs? 

Am liebsten lese ich Fiona von The Dashing Rider, Carola von Vienna Wedekind und Hristina von Fleur de Mode. Ich liebe den Style der Mädels und ihren Blick für Ästhetik!

Auf ein Wort: Mit Marie von Glitter Everywhere

Etwas, das wir noch nicht über Dich wussten… 

In manchen Sachen bin ich ein ziemlicher Nerd. Ich könnte zum Beispiel Stunden damit zubringen auf dem Handy zu zocken und die verschiedensten Spiele durchzuspielen. Außerdem habe ich einen grauenhaften Musikgeschmack und höre über Charts, bis hin zu Gangster Rap wirklich die seltsamsten Sachen.

Wo siehst Du Dich in zehn Jahren?

Ich glaube wir leben in einer Zeit, in der es beinah unmöglich ist einen Zehn-Jahres-Plan aufzustellen! Von daher bin ich gespannt, was die Zukunft für mich bereit hält und lasse sie auf mich zukommen. Für mich zählt auf jeden Fall, dass ich in zehn Jahren genauso glücklich bin wie jetzt gerade, immer noch das tue was ich liebe und dabei von großartigen Menschen umgeben bin!

Das komplette #showyourvogue-Editorial mit Marie findet Ihr hier:

https://www.misterspex.de/vogue/showyourvogue

You may also like
Because there is no Planet B

Because there is no Planet B

Press Days in Berlin bedeuten Trends, Designer und tolle neue Kollektionen für die nächste Saison sichten. Mehr ...
21.04.2017
Auf Ein Wort – Mit UpCycles Wunschrad

Auf Ein Wort – Mit UpCycles Wunschrad

„Den Rädern neues Leben einhauchen und sie wieder auf die Straße bringen, wo sie hingehören,“ ist das Motto der drei Gründer von UpCycles Wunschrad, dem etwas anderen Fahrradatelier aus Köln-Ehrenfeld.  Mehr ...
09.03.2017
Auf ein Wort – Mit André von TOMmeezJerry

Auf ein Wort – Mit André von TOMmeezJerry

André Hellmundt ist gerade dabei seinen Versicherungsjob an den Nagel zu hängen, um sich komplett der Bloggerei zu widmen.  Mehr ...
02.03.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now