Stories

Because there is no Planet B

21.04.2017

Press Days in Berlin bedeuten Trends, Designer und tolle neue Kollektionen für die nächste Saison sichten. Weil wir natürlich ganz heiß auf die eben genannten Themen sind und selbstredend auch die neusten Brillenkollektionen auf den Press Days vertreten, lag es nahe, dass Caro und ich uns auf den Weg machten und unserer Agentur Press Factory einen Besuch abstatteten.

Because there is no Planet B

Mit Hilfe von leckeren Snacks und außergewöhnlichen Drinks, tauchten wir sofort ein in die bunte Fashion-Welt. Zunächst war unser Plan, Trends checken und Euch mit den neusten Fashionupdates für Herbst/Winter 2017 zu versorgen. Dieser änderte sich dann jedoch ganz schnell. Unsere erste Station, ECOALF, hinterließ einen bleibenden Eindruck und schnell war der Entschluss getroffen das spanische Modeunternehmen näher vorzustellen und Euch mit unserer Begeisterung anzustecken.

Kleidung aus Abfall – klingt nicht schön, ist aber im besten Fall die Zukunft der Modeindustrie. Mastermind und Gründer Extraordinaire Javier Goyeneche gründete vor fünf Jahren das Unternehmen ECOALF in Madrid mit der Mission, nachhaltig zu produzieren und die Welt nicht noch kaputter zu machen als sie ohnehin schon ist. So weit so gut. Sein neustes Projekt geht sogar noch einen Schritt weiter und hat sich auf die Fahne geschrieben das Meer zu säubern. „Upcycling the Oceans“ hat Goyeneche seine jüngste Idee getauft und nutzt Meeresmüll als Grundstoff für ECOALF-Mode. 165 Fischerboote in und um Valencia laden täglich den Müll ab, den sie als unfreiwilligen Beifang mit an Land bringen. ECOALF wandelt ihn mit Hilfe verschiedener spanischer Unternehmen und komplizierten, technischen Verfahren erst in Kunstfasern und anschließend auf Grundlage der gewonnenen Fäden in unterschiedliche Stoffe um. Bei ECOALF ist jede Faser aus Abfall gemacht. Das Beste: Neben dem bewussten Herstellungsprozess besticht die Mode durch ihr Stilbewusstsein und ist keineswegs in der typischen Ökonische zu finden. Fashion + Nachhaltigkeit = We are in love.

 

Because there is no Planet B

Wenn Ihr jetzt genauso begeistert seid wie wir, dann schaut doch mal vorbei. Vielleicht ist ja das eine oder andere Teil für Euch dabei: https://ecoalf.com/de/.

You may also like
Die 5 Festival-Typen und ihre Brillen

Die 5 Festival-Typen und ihre Brillen

Vier Tage draußen sein – abends spürt man den Bass durch die dünne Isomatte wummern, irgendeine Band spielt gerade ihre letzte Zugabe und vor dem Zelt redet jemand ein bisschen zu laut. Hier kommen fünf witzige Festival-Typen und die dazu perfekt passenden Brillen. Mehr ...
02.05.2018
Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

Inspired by Africa: Independent Label L.G.R

L.G.R ist bekannt für seine eleganten Brillen- und Sonnenbrillenmodelle, die italienische Handwerkskunst mit afrikanischen Stilelementen kombinieren. Die Entstehungsgeschichte der Marke liest sich dabei wie das Drehbuch eines Hollywood-Dramas… Mehr ...
18.04.2018
Mein Brillenmoment: Hallo, bist du die Neue?

Mein Brillenmoment: Hallo, bist du die Neue?

Jeder Brillenträger hat eine andere Beziehung zu dem sogenannte „Intelligenzverstärker“, den er auf der Nase trägt und der ihn gesellschaftstauglich macht. Unsere Autorin Cristin erzählt von dem Moment, an dem sie ihre Brille bekam. Von Topfschnitten und Brillenschlangen. Mehr ...
03.04.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now