Stories

Auf ein Wort – Mit Michael Michalsky

24.02.2017

Modedesigner und Model-Juror Michael Michalsky hilft auch in diesem Jahr wieder dabei, mit Heidi Klum und Co. das schönste Mädchen Deutschlands zu finden. Aber weil da eben noch mehr geht, kreierte das Multitalent außerdem eine eigene Brillenkollektion mit Mister Spex. Über das und vieles mehr spricht er mit uns.

Woher kam der Wunsch Designer zu werden?

Ich habe mich schon immer für Mode interessiert und finde es unglaublich spannend wie man seine Persönlichkeit damit ausdrücken kann. Schon als Teenager war klar, dass ich in diese Richtung gehen will.

Woher holst Du Dir die Inspiration für deine Kollektionen?

Meine Inspirationsquellen sind vielfältig – Musik, Kunst, Kultur, urbaner Lifestyle.

Was ist DER bzw. die Trends 2017?

„Dekonstruktivismus“ ist und bleibt ein Thema – ob Jeans, Röcke oder Oberteile, Kleidung in der Patchwork-Optik ist ein Trend, der von den Laufstegen direkt auf die Straße adaptiert wurde. Ebenso fashion forward sind Oversize-Silhouetten mit extremen Konturen, Layering und typische 80er Schnitte.

Welches Must-have Basic darf in keinem Kleiderschrank fehlen?

Das Must-have für den Mann ist ein gut sitzender hochwertiger Anzug. Jede Frau sollte eine perfekt passende schwarze Jeans haben und ein stylisches Paar Pumps – mit der Kombi ist man immer gut angezogen.

Was ist dein All-time favourit Look?

Ich liebe Sneaker und dunkle Farben – eine schwarze Jeans, weiße MICHALSKY Sneaker, ein schwarzes Shirt und als lässiges Accessoire eine MICHALSKY by Mister Spex Sonnenbrille.

Welches Brillenmodell macht jedes Outfit zum absoluten Hingucker?

Ich lieber unser Modell Grillinger – klassisch, clean und schick und zu jedem Outfit passend.

Welches Styling (Look, Make-Up, Hair) unterstreicht eine Brille perfekt bzw. magst du am Model?

Das kann man nicht pauschalisieren, da es wichtig ist welches Brillenmodel man trägt. Generell gilt, dass man bei schlichten, klassischen Brillenmodellen stylingtechnisch gerne Gas geben darf. Bei auffälligen Brillen sollte der restliche Look eher zurückgenommen sein.

Sieht man Models auf den Laufstegen häufig mit Brille?

Ja, gerade in den letzten Jahren ist die Brille ein modisches Accessoires geworden, das auch Labels wie Gucci, Marc Cain oder Roberto Cavalli auf den Laufstegen gerne einsetzen um das Statement der Looks zu unterstreichen.

Warum hast Du dich dazu entschieden bei GNTM in der Jury zu sitzen?

Ich bin Modeschöpfer und habe sehr viel Erfahrung in diesem Business. Für meine Fashionshows habe ich schon hunderte von Models gecastet und arbeite immer sehr eng mit ihnen zusammen. Ich weiß genau was man als Designer von einem Model erwartet und lasse diese Expertise beim Coaching der Kandidatinnen von GNTM miteinfließen.

Wie würdest du die Erfahrung beschreiben, Teil der Jury bei GNTM zu sein?

Es ist eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Ich habe viele großartig Menschen kennengelernt. Heidi, Thomas und ich sind Freunde geworden und auch mit vielen der Models aus der letzten Staffel habe ich noch Kontakt – Kim, die Gewinnerin vom letzten Jahr und Fata sind auch auf meiner Fashionshow im Sommer gelaufen.

 

 

You may also like
Mein Brillenmoment: Vom Maulwurf zur Cat Lady

Mein Brillenmoment: Vom Maulwurf zur Cat Lady

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Love ThisJeder Brillenträger hat eine andere Beziehung zu dem zweiten Augenpaar, das er auf seiner Nase trägt. Unsere Autorin Anastasia erzählt, wie sie zu ihrer Brille kam und inzwischen nach anfänglicher Skepsis gar nicht mehr ohne sein will. Mehr ...
09.08.2018
Berliner Fashion Week 2018 – Mister Spex auf der Michalsky StyleNite

Berliner Fashion Week 2018 – Mister Spex auf der Michalsky StyleNite

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Love ThisIn der letzten Woche glitzerte und glamourte Berlin wieder: Die Fashion Week 2018 mit Designern wie William Fan und Marina Hoermanseder begeisterten. Wir durften bei der Michalsky StyleNite dabei sein.   Mehr ...
09.07.2018
Marga Faulstich: Die Erfinderin der Sonnenbrille

Marga Faulstich: Die Erfinderin der Sonnenbrille

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Love This1935 sieht der deutsche Reichskanzler die Welt von Männern dominiert, Frauen bleiben Zuhause und erfüllen ihre Rolle als Mutter. Marga Faulstich ist anders. Sie steigt mit ihrer Ausbildung direkt in das Berufsleben ein. Sie ist durchsetzungsstark und hilfsbereit. „Kugelblitz“ werden ihre Kollegen sie später nennen.   Mehr ...
06.07.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now