Frames

Mykita und Bernhard Willhelm Daisuke SS 2013

13.08.2012

Bernhard Willhelm gehört zu den Enfants Terribles im Fashion-Zirkus. Artige Alltagsmode passt jedenfalls nicht ins Repertoire des Vierzigjährigen Gestalters aus Ulm. Wilhelm, der für seine Arbeiten schon mehrfach ausgezeichnet wurde, kreiert ungewöhnliche Kleiderkunst, seine Fashion-Shows gleichen den theatralischen Installationen des zeitgenössischen Bühnenspiels.

Als schöpferischer Dirigent im modischen Ensemble beweist er ein besonderes Händchen für visionäre Gestaltungsmöglichkeiten. Besonders in der dauerhaften Zusammenarbeit mit dem Berliner Brillenlabel Mykita schafft er immer wieder völlig neue, ungewöhnliche Eyewear-Objekte. Zuletzt das Modell Daisuke – ein übergroßes, futuristisches Visier, das nicht nur die Augen, sondern gleich das ganze Gesicht vor Sonne schützt. Damit steht einem ausgedehnten Raumspaziergang eigentlich nichts mehr im Weg. 😉

Weitere Infos:

www.bernhard-willhelm.com

www.mykita.com

Fotos:

www.pinterest.com/mykita

You may also like
Trend-Preview: What to wear next summer?

Trend-Preview: What to wear next summer?

Ob nach durchzechter Nacht oder an sonnigen Wintertagen: Sonnenbrillen sind auch in der vermeintlichen Nebensaison ein nicht wegzudenkendes Thema. Mehr ...
18.12.2017
Diese 5 Bloggerinnen designen für Mister Spex

Diese 5 Bloggerinnen designen für Mister Spex

Endlich ist es wieder soweit. Mister Spex hat heute seine neue Blogger-Collection gelauncht! Mehr ...
01.12.2017
Neues Feature –  alte Brille, neue Gläser

Neues Feature – alte Brille, neue Gläser

Früher schämte man sich häufig für die eigene Mutter mit ihrer riesigen Eulenbrille. Mehr ...
24.11.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now