Frames

Mexx Eyewear 2012

07.03.2012

In den 70er Jahren begann der Niederländer Rattan Chadhan individuell angefertigte Mode an Warenhäuser und Großhändler zu verkaufen. Damit war er so erfolgreich, dass er in den Achtzigern für Männer und Frauen die Kleidermarken „Moustache“  und „Emanuelle“ gründete. Wenig später entstand aus der Fusion beider Marken das Label „Mexx“, die Kurzform von „M“ wie Moustache, „E“ wie Emanuelle  und „XX“ wie zwei Küsse.

Federleichtes Oversized-Modell aus Metall: der neue Trend 2012

Mexx ist Mode für Metropoliten und steht für urbanen Style: Jung, modern, zwanglos und schick. Diesem Motto folgt auch die neue Eyewear Kollektion 2012. Mexx Brillen und Sonnenbrillen haben einen hohen Wiedererkennungswert. Klassische Formate spielen mit zurückhaltenden Details, wie Doppel-X-Cutouts an den Bügeln oder Muster an den Innenseiten der Fassung. Vor allem die Metallfassungen folgen dem Trend hin zu großen, aber besonders leichten Fassungen für den modernen Minimal-Look.

[nggallery id=117]

Weitere Infos: www.mexx.com

You may also like
Ray Ban – die perfekten Urlaubsbegleiter

Ray Ban – die perfekten Urlaubsbegleiter

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Meine Sonnenbrillen! Mehr ...
23.06.2017
Gut (aus)sehen – Sonnenbrillen mit Sehstärke

Gut (aus)sehen – Sonnenbrillen mit Sehstärke

Ihr habt die perfekte Sonnenbrille für die kommende Saison gefunden, aber ohne Kontaktlinsen seid ihr blind? Glaubt uns, damit seid ihr definitiv nicht allein. Mehr ...
27.04.2017
Sunny Side Up – Yellow Frames

Sunny Side Up – Yellow Frames

Es ist beinahe Frühling und die Sonne lacht uns endlich wieder mitten ins Gesicht. Hurra! Mehr ...
24.03.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst regelmäßige Updates zu Angeboten & Aktionen von Mister Spex? Dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Subscribe now