NEW: Rigards Eyewear

Was tun, wenn man eine Brille braucht, aber keine findet, die zu einem passt und seinen Ansprüchen gerecht wird?

Ganz einfach, man gestaltet eine eigene Kollektion. Gesagt, getan! Jean Marc Virard und Ti Kwa, beides lebenslange Brillenträger mit ausgeprägter Sammelleidenschaft für Vintagebrillen, haben mit größter Begeisterung unzählige Stunden mit der Suche nach passenden Materialien und Designs verbracht, bis sie den ersten Prototypen in der Hand hielten.

Danach war klar: das ist eine Brille, die sie gern tragen und auf die sie sogar ihren Namen setzten würden. Das war die Geburtstunde von Rigards Eyewear, abgeleitet vom französischen Wort regard, was so viel bedeutet wie einen Blick werfen. Und das sollte man in diesem Fall tatsächlich – die handgefertigten Hornbrillen von Rigards sind wirklich außergewöhnlich und bildschön!

Mit ihren Brillendesigns wie mit der ersten Kampage beweisen die Jungs von Rigards, dass sie ihrem Maßstab gerecht werden, weder alltägliche noch besonders angepasste Brillenmode zu gestalten – das perfekte Utensil für Querdenker und Nonkonformisten!

Weitere Infos: www.rigards.com

Dienstag, 14.08.2012 – von

Kategorien: Allgemein

Kommentare: Keine Antworten



Keine Antworten

Bisher keine Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Persönliche Angaben:

Ihre Nachricht:

* erforderliche Angaben

Bitte beachten: Moderation der Kommentare ist aktiv. Kurze Verzögerungszeiten bitten wir zu entschuldigen. Es besteht keine Notwendigkeit, die Nachricht nochmals zu senden. Vielen Dank.