Mexx Eyewear 2012

In den 70er Jahren begann der Niederländer Rattan Chadhan individuell angefertigte Mode an Warenhäuser und Großhändler zu verkaufen. Damit war er so erfolgreich, dass er in den Achtzigern für Männer und Frauen die Kleidermarken “Moustache”  und “Emanuelle” gründete. Wenig später entstand aus der Fusion beider Marken das Label “Mexx”, die Kurzform von “M” wie Moustache, “E” wie Emanuelle  und “XX” wie zwei Küsse.

Federleichtes Oversized-Modell aus Metall: der neue Trend 2012

Mexx ist Mode für Metropoliten und steht für urbanen Style: Jung, modern, zwanglos und schick. Diesem Motto folgt auch die neue Eyewear Kollektion 2012. Mexx Brillen und Sonnenbrillen haben einen hohen Wiedererkennungswert. Klassische Formate spielen mit zurückhaltenden Details, wie Doppel-X-Cutouts an den Bügeln oder Muster an den Innenseiten der Fassung. Vor allem die Metallfassungen folgen dem Trend hin zu großen, aber besonders leichten Fassungen für den modernen Minimal-Look.

Weitere Infos: www.mexx.com

Mittwoch, 7.03.2012 – von

Kategorien: Brillentrends 2012, Marken, Minimalistic

Tags:

Kommentare: Keine Antworten



Keine Antworten

Bisher keine Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Persönliche Angaben:

Ihre Nachricht:

* erforderliche Angaben

Bitte beachten: Moderation der Kommentare ist aktiv. Kurze Verzögerungszeiten bitten wir zu entschuldigen. Es besteht keine Notwendigkeit, die Nachricht nochmals zu senden. Vielen Dank.