Berlin Fashion Week Tag 1: Michael Sontag

Here comes the sun – so tönte nach einem verregneten Wochenstart nicht nur der Wetterbericht, sondern auch das finale Defilee der Michael Sontag Runway Show.  Zum Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week schickte der Designer seine Models in sommerlich-leichten Entwürfen und untermalt von sphärischen Klängen auf den Laufsteg. Schmeichelnde Schnitte, fließende Stoffe und raffinierte Drapierungen charakterisieren den Stil von Michael Sontag, der in der kommenden Sommerkollektion neben pudrigen Farbtönen wie Creme, Rosé, Aqua und Senf auch auf den Klassiker Schwarz setzt. Viel Applaus gab es nach der Show für den scheuen Berliner, unter anderem von prominenten Gästen wie Iris Berben und Rolfe Schneider.

Schön anzusehen war jedoch nicht nur die Schau selbst, sondern auch die exquisite Schar von Fashionistas in und vor dem weißen Zelt am Brandenburger Tor. Vor allem Blogger und allerlei Kreative der Modebranche kamen uns auf der Suche nach frischen Streetstyles vor die Linse. Jason von Jasonitos, Micha von Hugo Hase loves Fashion und Tomas von Momma’s Boy konnten auf der Fashion Week ebensowenig auf das Accessoire auf der Nase verzichten wie Rahel von Rahelitas Way, Jennifer von Jen Gossip und Dustin von Shiggers Onstreet. Brillen in allen Formen, Farben und Preisklassen, soweit das Auge blickte. Große Favoriten: Vintage-Schätze und Fundstücke von H&M. Besonders runde Modelle, Preppy-Brillen und der Retro-Look standen hoch im Kurs bei den Modefans. Farbe spielte auf der Nase eine eher untergeordnete Rolle. Kein Wunder, stehen doch knallige Kontraste derzeit bereits bei Kleidung und Make-up im Vordergrund. Mehr Mut bei der Brillenwahl bewiesen eindeutig die männlichen Besucher, die uns viele, großartige Bilder für unsere Streetstyle-Galerie bescherten. Hier eine Auswahl:

Dee mit einer Brille im wilden Animal-Print aus London

Rahel aus Berlin bezaubert mit einer No-Name-Brille in Verlaufsfarben

Tomas blickt durch eine Vintage-Brille von Record Framo Barcelona

Fritz-Moderatorin Gesine liebt die Brillen von Selima Optique.

Mo bleibt mo-disch mit einem Mo-dell von American Apparel

Jason aus Düsseldorf zieht Blicke an mit einem Fundstück von Ebay

Jennifer trägt eine Aviator-Variante von Gepard

Micha liebt Fashion und seine Sonnenbrille von H&M

Zoe bezaubert mit einer Cat-Eye von Urban Outfitters

Jan zeigt Farbe mit der Monoscheibe von H&M

Weitere schöne Hin- und Durchgucker vom ersten Tag der Berlin Fashion Week gibt es in unserer Galerie:

[facebook_ilike]

Dienstag, 12.07.2011 – von

Kategorien: Fashionweek Berlin, Streetstyle, Style

Kommentare: Keine Antworten



Keine Antworten

Bisher keine Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Persönliche Angaben:

Ihre Nachricht:

* erforderliche Angaben

Bitte beachten: Moderation der Kommentare ist aktiv. Kurze Verzögerungszeiten bitten wir zu entschuldigen. Es besteht keine Notwendigkeit, die Nachricht nochmals zu senden. Vielen Dank.