Neues Sublabel von W&G: Andershorn

Andershorn - 8ender

Gerade fertig entwickelt und schon bei Frame! Wir haben die Ehre, euch eine exklusive Vorschau auf die brandneue Marke Andershorn geben zu dürfen. Dabei baut das Sublabel der Berliner Brillen-Designer von Whiteout&Glare auf die Verbindung von Titanium und Büffelhorn, und bringt dabei wunderbar poetische Wortschöpfungen wie “schokobraun kratzglanz” zustande. Gefällt uns!

Andershorn - 8ender

Ein echter Achtender: 8ender von Andershorn

Das allererste Modell von Andershorn heißt 8ender und ist nicht nur in verschiedenen Farbtönen, sondern auch mit einer haptisch extravaganten Oberflächenstruktur erhältlich. Wie der Name schon vermuten lässt, erinnert die Außenseite dieses Modells an jugendliche Elchgeweihe, womit sich der Kreis zum nordisch klingenden Namen schließt. Auch ein bewährtes Mittel aus dem Whiteout&Glare-Mutterschiff kommt wieder zum Einsatz: das patentierte und jeweils von Hand gefertigte TI-22 Gelenk aus Titanium.

TI-22, bitte kommen! Gelenkkonstruktion von Andershorn

TI-22, bitte kommen! Gelenkkonstruktion von Andershorn

Horn trifft Edelmetall, Natur auf Technik, in dieser Verbindung steckt eine Menge Potential. Das werden Andershorn schon bald bei der Münchner Brillen-Fachmesse Opti unter Beweis stellen, wo fünf weitere Modelle gezeigt werden. Im Laufe des Jahres kommen weitere Korrektions- und Sonnenbrillenmodelle hinzu. 2011 könnte also das Jahr von Andershorn werden. Wir bleiben dran!

[facebook_ilike]

Weitere Artikel

Donnerstag, 6.01.2011 – von

Kategorien: Allgemein, Brillenmode, Highlights, Marken, Portrait, Style

Tags: ,

Kommentare: Keine Antworten



Keine Antworten

Bisher keine Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Persönliche Angaben:

Ihre Nachricht:

* erforderliche Angaben

Bitte beachten: Moderation der Kommentare ist aktiv. Kurze Verzögerungszeiten bitten wir zu entschuldigen. Es besteht keine Notwendigkeit, die Nachricht nochmals zu senden. Vielen Dank.