Ray-Ban Rare Prints: Das sind ja ganz neue Töne!

Ray-Ban Rare Prints Launch Party (c) Byron Spencer, www.pedestrian.tv

Der Hype um die Wayfarer reißt einfach nicht ab! Nach dem Erfolg der Colors Collection im vergangenen Sommer  hebt Ray-Ban in diesem Jahr den Farbtopf noch mal auf ein ganz neues Level.

In der limitierten Rare Prints-Sonderedition bekommen die Stars von Ray-Ban, die Wayfarer, einen mustergültigen Anstrich. In der dezenteren Ausführung sind die Außenseiten der Brillen in monotonen Farben gehalten, während die Innenseiten des Rahmens durch grafische Muster aufgepeppt wurden. Wer’s noch knalliger mag, greift zur zweiten Variante. Hier stechen die Grafiken auf den äußeren Seiten der Brillen direkt in’s Auge. Die Motive sind vielfältig: von Blumen, Buttons bis hin zu Comic-Motiven. Auch der New Yorker U-Bahn-Plan hat sich auf den Wayfarer verewigt.

Eine neue Linie schlägt in diesem Jahr auch die Clubmaster ein. Das lebhafte Update dieses Retro-Klassikers im trendigen Streifen-Look für farbenfrohe Alternativen und verbindet das 50er-Jahre-Revival mit modernem Grafikdesign. Die Zebra-Streifen von Ray-Ban fanden wir übrigens so gut, dass sie uns zum Start vom Frame Magazine als Hintergrund-Bild begleiten.

[facebook_ilike]

Weitere Artikel

Montag, 7.06.2010 – von

Kategorien: Allgemein, Marken, Produkte, Trends

Tags:

Kommentare: Keine Antworten



Keine Antworten

Bisher keine Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Persönliche Angaben:

Ihre Nachricht:

* erforderliche Angaben

Bitte beachten: Moderation der Kommentare ist aktiv. Kurze Verzögerungszeiten bitten wir zu entschuldigen. Es besteht keine Notwendigkeit, die Nachricht nochmals zu senden. Vielen Dank.